Wirtschaft: Seminare, Beratung, Sachverstand – alles was Betriebsräte und Mitglieder des Wirtschaftsausschusses an Unterstützung brauchen.

Hier sprechen wir insbesondere den Wirtschaftsausschuss an. Aber nicht ausschließlich. Denn zur Wahrnehmung seiner Aufgaben sollte jeder Betriebsrat über ein gewisses wirtschaftliches Grundlagenwissen verfügen. Im betriebswirtschafltichen Bereich  legen wir ganz besonderen Wert auf einen didaktisch-methodischen Aufbau des Stoffes, da die Materie oftmals sehr schwierig ist.

Gern sind wir für Sie auch als Sachverständige tätig. Wir können Sie kompetent in verschiedenen wirtschaftlichen Angelegenheiten beraten.

Darüber hinaus stehen bei uns die unten stehenden Seminare auf dem Programm.

Bitte beachten Sie: Diese Seminare werden größtenteils individuell vereinbart, z. B. für einen  Wirtschaftsausschuss. Bitte sprechen Sie uns daher wegen eines Termins direkt an!

Wirtschaftliches Grundlagenwissen für alle Betriebsräte

Nur ein Betriebsrat mit wirtschaftlichem Verständnis und mit Kenntnissen wichtiger wirtschaftlicher Zusammenhänge im Unternehmen kann gegenüber der Geschäftsführung gut, genau und "auf gleicher Augenhöhe" argumentieren und verhandeln. Allein schon die „Sprache“ der Geschäftsführung zu verstehen ist eine Grundvoraussetzung für aktives Handeln. Unternehmensentscheidungen werden vor allem unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen. Die Konsequenzen für die Mitarbeiter müssen die Betriebsräte schon frühzeitig erkennen, um eventuell gegensteuern zu können.  

Wirtschaftsausschuss:

In Unternehmen mit mehr als 100 ständig beschäftigten Mitarbeitern ist gemäß § 106 Abs.1 BetrVG ein Wirtschaftsausschuss zu bilden. Dieser ist das gesetzliche Instrument der Interessenvertretung zur Mitwirkung bei wirtschaftlichen Angelegenheiten. Der strategische Stellenwert des Wirtschaftsausschusses ist nicht zu unterschätzen.

Der Wirtschaftsausschuss kann grundsätzlich alle Unterlagen und Daten, die im Unternehmen generiert werden mindestens zur Einsicht verlangen. Oftmals wird von den Arbeitgebern auf sogenannte Betriebsgeheimnisse verwiesen und die entsprechenden Unterlagen werden den Betriebsräten und Mitgliedern des Wirtschaftsausschuss vorenthalten. Grundsätzlich müssen dem Betriebsrat aber auch Betriebsgeheimnisse mitgeteilt werden. Es gibt davon nur wenige Ausnahmefälle. Der Wirtschaftsausschuss ist mit seinen weitreichenden Informationsrechten ein außerordentlich starkes Instrument. Inwieweit dieses Instrument des Betriebsverfassungsgesetzes im Interesse der Arbeitnehmer eingesetzt wird, hängt sehr stark von der Qualifikation der Mitglieder des Wirtschaftsausschusses ab.

Für den Wirtschaftsausschuss bieten wir zwei Grundlagenseminare an mit folgenden Inhalten:

  • Rechte und Pflichten des Wirtschaftsausschusses
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Zentrale Begriffe der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagenwissen von der Finanzbuchhaltung zum Jahresabschluss
  • Bestandteile des Jahresabschlusses
  • Inhalt und Aufbau der Bilanz sowie deren Auswertung
  • Gliederung und Auswertung der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Bilden und Interpretieren von wichtigen Kennzahlen wie Eigenkapitalquote, Anlagendeckung und Rentabilität
  • Cash Flow und Kapitalflussrechnung

Diese beiden Grundlagenseminare werden fortgesetzt mit einem dritten Teil:

  • Controlling
  • Risikomanangement
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Unternehmensführung / Entscheidungslehre

Bei Bedarf sind - auch unabhängig von den oben genannten - weitere Seminare möglich. Die Schwerpunkte werden dann entsprechend den Anforderungen individuell festgelegt. Neben einer Auffrischung und Vertiefung der oben beschriebenen Inhalte, sind folgende weitere Themen möglich:

  • Investition und Finanzierung
  • Marketing und Absatz
  • Organisationslehre (Aufbau- und Ablauforganisation) – wichtig für viele Fragen rund um die Personalplanung und den Personaleinsatz
  • Betriebsvereinbarung und Einigungsstelle für den Wirtschaftsausschuss bzw. in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Unsere aktuellen Seminarangebote zu diesem Schwerpunkt